Coaching bei Schlafstörungen, Ängsten, burnout und Überlastung

Información ecológicaWas bedeutet eigentlich „Coaching“ bei Schlafstörungen, Ängsten, burnout und Überlastung?

Der Begriff Coaching stammt vom englischen „to coach“ (betreuen, trainieren) und bezeichnet eine Vielzahl von Trainings- und Beratungskonzepten zur Entwicklung und Umsetzung persönlicher oder beruflicher Ziele und der dazu notwendigen Kompetenzen.
Somit grenzt sich Coaching und unsere Praxis „stress-expresscoaching“ deutlich vom Bereich der Psychotherapie ab.

Voraussetzungen für ein gelungenes Coaching:
– Der Kunde muss den Willen zu einer Veränderung der Lebenssituation haben
– Der Coach fördert die Fähigkeiten zur Selbststeuerung
– Er ist kein Lehrer, Beichtvater, Problemlöser oder Prediger
– Die Kundin ist Expertin für sich, der Coach begleitet den vorgegebenen Verlauf und 
  fördert die Fähigkeiten der Selbststeuerung.

Der Coach denkt nicht in psychischen Krankheitsbildern. Es findet eine individuelle zukunftsorientierte Begleitung statt.
Coach und Kunde bestimmen gemeinsam Inhalt und Ablauf. Die Verantwortung der Vorgehensweise liegt bei der Klientin.

In der Regel wird nur ein begrenzter Zeitrahmen benötigt.

Der Kunde/die Kundin sollte über eine psychische und körperliche Stabilität verfügen.
Die Kosten werden vom diesem/dieser getragen.

Stress Expresscoaching kann in kurzer Zeit unter Mitwirkung von Wingwave® Schlafstörungen lindern, Ängste verschiedenster Art reduzieren, burnout-Gefühle zum Verschwinden bringen und eine Überlastung in den Situationen des täglichen Lebens in den Griff bekommen.

Richten Sie die Aufmerksamkeit auf die Möglichkeiten der Zukunft!
Ohne Angst, Schlafstörungen, burnout oder Überlastungen.

Wir helfen Ihnen dabei!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.